1M Bitburg - Daun (21.09.19)

Rheinlandliga

mosel-handball.de Samstag, 21. September 2019 von mosel-handball.de

1. Mannschaft

TV Bitburg - TuS 05 Daun

Vier Spiele vier Siege! So lautet die Starbilanz des TV Bitburg, der auf dem besten Wege scheint, seinen Titel in dieser Saison verteidigen zu können. Der Meisterschaftsfavorit gewinnt unerwartet deutlich das Eifel-Derby gegen den TuS Daun und bringt dem Team von Trainer Markus Willems eine empfindliche Niederlage bei, die in dieser Höhe vor Spielbeginn wohl kaum jemand erwartet hatte!

Dabei verlief die erste Hälfte über weite Strecken ausgeglichen. Erst nach dem 5:5 gelang es den Gastgebern, sich mit zunächst zwei Treffern auf 7:5 abzusetzen, bauten den Vorsprung dann aber im zweiten Teil der ersten Hälfte deutlicher aus. Vom 12:12 in der 19. Minute zog das Team von Trainer Rudi Engel dann einer klaren 20:15 Pausenführung entgegen.
 
„Wir haben sehr konzentriert und fokussiert in der Abwehr gespielt, sind von Beginn an hohes Tempo gegangen und haben in der Abwehr den Grundstein für unseren Erfolg gelegt. Gegen die von Daun gespielten Manndeckungen haben wir immer wieder gute Lösungen gefunden und das hat heute überzeugt“, freute sich Bitburgs Trainer Rudi Engel.
 
„Bei uns war von Beginn an das Fehlen unserer Stammspieler im Mittelblock zu merken, hier hatten wir heute keine Alternativen und so bekamen wir keinen Zugriff vor allem auf Flo Enders, dem wir einfach zu viel Platz ließen. Es fehlte dem Deckungsverband von Beginn an die Aggressivität. 20 Gegentreffer im ersten Spielabschnitt sind einfach indiskutabel“, meinte Dauns Trainer Markus Willems.
 
Bitburg knüpfte nach dem Wechsel an die gute Vorstellung der letzten Minuten der ersten Hälfte an, zog auf 30:20 in der 42. Minute davon und hatte das Spiel früh entschieden. Zwar verkürzten die Gäste noch einmal nach drei Treffern in Folge auf 32:25 in der 52. Minute, doch am Ende stand der klare 39:27 Erfolg auf der Anzeigetafel!
 
Einig waren sich auch beide Trainer über den verdienten und auch so deutlichen Erfolg der Gastgeber. „Wir haben das Torhüterduell heute ganz klar gewonnen. Doch von Beginn an, hat meine Mannschaft eine ganz andere Körpersprache als zuletzt und vor allem die beste Abwehrleistung der Saison gezeigt! Über die gesamte Spielzeit haben wir das Tempo gehalten und das hat sich insbesondere ab der 40. Minute bemerkbar gemacht. Unsere Abwehr und Torhüterleistung stimmten und so parierte Fabian Reich gleich zwei Siebenmeter. Der erst 17-jährige Philipp Rehm machte heute sein erstes Rheinlandligaspiel und erzielte seine ersten beiden Treffer. Danke auch an Pascal Wolff, der heute ausgeholfen hat. Es war eine gute und überzeugende Teamleistung, aus der sicher Flo Enders als Denker und Lenker des Spiels hervorzuheben ist“, lobte der Gastgebercoach.
 
„Der Bitburger Sieg ist klar und verdient und ich habe vor der Begegnung von einer Reifeprüfung meines Teams gesprochen. Heute haben wir gesehen, wie hoch die Trauben hängen, insbesondere dann, wenn kein Spieler Normalform hat und wir auch ohne Torhüterleistung bleiben. Ich hatte heute einfach zu wenige Alternativen, zumal ich auch Matthis Otto, der sich eine Nackenverletzung zuzog und Thinh-Hoang Tran mit einer hoffentlich nicht so schweren Jochbeinverletzung aus dem Spiel nehmen musste. Die drei Wochen Spielpause kommen richtig, um die Wunden zu lecken und dann zuhause gegen Bendorf wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden“, resümierte Willems.

Mannschaften:

TVB:

Reich und Otte - Engel (7), Walerius, Straub (1), Steinbach (6), Stelmach (1), Enders (13/2), Kaufmann (2), Wolff (2), Rehm (2), Nelles (5)
 
TuS:

Rode, Schöler und Lindner - Eich, Tran, Keitsch, M. Otto, Willems (7/5), Brümmer (3), S. Präder (9), Lißmann (7), Mayer (1)

Schiedsrichter:

Erik Kruber - Ingo Nitsche

Termine

April 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
       
Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
Juni 2020
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
       

2019/20

1. Mannschaft

2. Mannschaft

Frauen

1M Saarburg - Daun (24.08.19)

1M Daun - Saarburg (31.08.19)

1F Daun - Wittlich II (01.09.19)

mD-Jgd Daun - Bitburg (01.09.19)

1F Mertesdorf-Ruwertal - Daun (07.09.19)

1M SV Urmitz - TuS 05 Daun (08.09.19)

1F Daun - Kastellaun-Simmern (14.09.19)

1M Daun - Rhein-Nette (14.09.19)

mE-Jgd. Daun - Daun II (15.09.19)

mC-Jgd. Daun - Mertesdorf-Ruwertal (15.09.19)

wC-Jgd. Daun - Boppard (15.09.19)

1M Bitburg - Daun (21.09.19)

1F Bassenheim II - Daun (22.09.19)

1F Daun - Welling (12.10.19)

1M Daun - Bendorf (12.10.19)

1F Engers - Daun (19.10.19)

1M Eifel - Daun (19.10.19)

mC-Jgd. Daun - Hunsrück II (20.10.19)

1F Daun - Bannberscheid (26.10.19)

1M Daun - Römerwall (26.10.19)

mE-Jgd. Daun II - Trier/Igel

1F Daun-Arzheim/Moselweiß II (09.11.19)

1M Daun - Bad Ems/Bannberscheid (09.11.19)

1F Weibern - Daun (16.11.19)

1M - Moselweiß - Daun (17.11.19)

Mini-Turnier 2019

1M Rhein-Nette - Daun )23.11.19)

1F Daun - Hunsrück II (30.11.19)

1M Daun - Hunsrück (30.11.19)

1F Trier - Daun (07.12.19)

1M Trier - Daun (07.12.19)

1F Wittlich II - Daun (15.12.19)

1M Saarburg - Daun (14.12.19)

Deutschland - Island

1M Bitburg - Daun (11.01.20)

Willi Böhm

1F Daun - Mertesdorf-Ruwertal (18.01.20)

1M Daun - Urmitz

1M Rhein-Nette-Daun (25.01.20)

mE-Jugend Daun II - Daun I (18.01.20)

1F Daun - Bassenheim II (01.02.20)

1M Daun - Bitburg (01.02.20)

mC-Jgd. Daun-St. Matthias (18.01.20)

wE-Jgd. Daun-Trier (19.01.20)

wD-Jgd. Daun-Trier (19.01.20)

1M Bendorf - Daun (08.02.20)

wC-Jugend Daun - Ahrbach/Bannberscheid (01.02.20)

1F Daun - Engers (29.02.20)

1M Daun - Eifel (29.02.20)

2M Daun - Hunsrück IV (29.02.20)

wE-Jgd. Daun - Hunsrück (29.02.20)

1F Welling - Daun (13.03.20)

1M Römerwall - Daun (14.03.20)

1F Bannberscheid - Daun (15.03.20)

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.