1F Daun - Wittlich II

Rheinlandliga 2019/20

mosel-handball.de Sonntag, 1. September 2019 von mosel-handball.de

Frauen

TuS 05 Daun - HSG Wittlich II

Bislang taten sich die Wittlicherinnen in Daun immer schwer, auch dieses Mal sollte es nicht zum Sieg reichen! Im Gegenteil: mit 27:16 gerieten die Gäste aus Wittlich beim Lokalrivalen unter die Räder.

Zunächst blieben die Gastgeberinnen an den Gästen dran, beim 7:8 in der 18. Minute nahm die Spielertrainerin der Gäste Jenny Scheibe die Auszeit. Doch diese Auszeit spielte nur den Daunerinnen in die Karten, die sich jetzt deutlich auf 16:9 zur Pause absetzten.
 
 „Die ersten 15 Minuten waren davon gekennzeichnet, dass wir keine Abstimmung in der Abwehr fanden, im Angriff hatten wir zu viele Einzelaktionen. Nach der Auszeit der Wittlicherinnen bekam unser Spiel endlich Struktur und wir haben die Lücken gefunden. Aus einer gutstehenden Abwehr sind wir dann gute Gegenstöße gelaufen und haben den Vorsprung herausgespielt. Wittlich fehlte im Rückraum die Durchschlagskraft“, freute sich Dauns Trainer Lukas Illigen.
 
Angetrieben von Jana Clever legten die Gastgeberinnen nach dem Wechsel nach, entschieden das Spiel beim 24:14 in der 52. Minute.
 
„Nach dem Wechsel hatten wir keinen Bruch im Spiel, konnten einiges ausprobieren und haben viel gewechselt. Es war eine geschlossene Mannschafsleistung. Auf der Mitte führte Laura Minninger gut Regie und auf Rechtsaußen zeigte Franzi Kutscheid ein starkes Spiel. Die Mädels hatten heute Spaß“, resümierte Illigen.
 
Ihrem Trainerkollegen pflichtete HSG Spielertrainerin Jenny Scheibe bei: „Kann man so stehen lassen. In den ersten 15 Minuten fanden wir gute Lösungen gegen die starke Dauner 5:1 Deckung, doch den Verlust von Irina Rau in der 17. Minute konnten wir nicht mehr kompensieren. Sie schied mit einer vermutlich schweren Knieverletzung aus. So fehlten uns jetzt die Wechselalternativen, das hat uns den Knacks versetzt, waren jetzt völlig von der Rolle und fanden in der Abwehr keinen Zugriff mehr auf die Dauner Angreiferinnen. Der Sieg der Dauner ist absolut verdient, wir leisteten uns zu viele technische Fehler, hadern aber mit der Schiedsrichterleistung, die aber nicht Spielentscheidend war“, gab Scheibe zu.

Mannschaften:

Daun:

Treis und Miller- Minninger (1), F. Kutscheid (7), J. Kutscheid (5), Krämer, Jehnen, Basten (1), Teusch, Blank (2), Dausend (3/1), Clever (8)), Rahn
 
Wittlich

Marx - Zens, Kloep, Esch, Lames (2), Rau, Lorenz, Gaß, Scheibe (4/3), Plohmann (1), Kappes (5), Loscheider (3), Kehl, L. Teusch (1)

Schiedsrichter:

Sandro Baumanns - Edin Mesevic

Termine

Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

17:15 Frauen

TuS 05 Daun - TV Welling

19:30 1. Mannschaft

TuS 05 Daun - TS Bendorf

18:00 wD-Jugend

JSG Eifel - TuS 05 Daun

13:30 mE-Jugend

TuS 05 Daun II - SV Gerolstein
(GSG-Halle Daun)

15:00 mE-Jugend

TuS 05 Daun - JSG MJC Trier/HSC Igel II
(GSG-Halle Daun)

16:30 wC-Jugend

TuS 05 Daun - JSG Unterer Westerwald II
(GSG-Halle Daun)

18:00 Frauen

TV Engers - TuS 05 Daun

18:30 2. Mannschaft

TuS 05 Daun II - HSG Hunsrück III
(Wehrbüschhalle Daun)

19:30 1. Mannschaft

HSG Eifel - TuS 05 Daun

10:00 wE-Jugend

HSG Kastellaun-Simmern - TuS 05 Daun

11:00 mC-Jugend

TuS 05 Daun - JSG Hunsrück II

11:00 mD-Jugend

TV Bitburg II - TuS 05 Daun

12:00 wD-Jugend

HSC Schweich II - TuS 05 Daun

15:00 mB-Jugend

DJK St. Matthias Trier - TuS 05 Daun

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.